Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Donnerstag, 30. August 2012

ARD: Zweiter Aufguss der Israel-Lüge


Erst hieß es Achmadinedschad habe die Auslöschung Israels gefordert. Eine Lüge. Jetzt scheitert die Stimmungsmache gegen den Iran und deshalb bringt die NATO den zweiten Aufguss.
Russia Today: Wer stellt die größere atomare Bedrohung dar?
ARD : "30 Staatschefs" - Realität: "120 Länder"
Die ARD-Tagesschau immer vorne dran. Kleiner rhetorischer Trick zur Meinungsmache. Aus Anlaß der Konferenz der Blockfreien in Teheran verbreitet die ARD:
An dem zweitägigen Blockfreiengipfel nehmen etwa 30 Staats- und Regierungschefs teil. 
Was sie aber verschweigt, ist dass 120 Länder in Teheran vertreten sind. Das sind fast die kompletten Mitgliedsländer. Iran ist ergo überhaupt nicht isoliert. Der Eindruck von Irans Isolation wird bloß für die informationsamputierten Deutschen erweckt. Das Lächeln im Ausland über die Scheuklappen der Deutschen ist selbst verdient.

ARD: Die Lüge
Wenn nichts mehr hilft wird die Anti-Israel-Keule raus geholt. In der Hoffnung die Zuschauer seien Analphabeten.
Ahmadinedschad und Chamenei hatten Israel kürzlich erneut als "Krebsgeschwür" bezeichnet, das aus dem Nahen Osten verschwinden müsse. ARD
Es kostet einen Mausklick, selbst bei der ARD nachzuschauen. Da heißt es bei ARD zutreffend:
"Das zionistische Regime sei ein Krebstumor, das im Nahen Osten keine Zukunft haben werde." ARD
Das ist nicht dasselbe, oder? Das ist ein entscheidender Unterschied. Ist es nicht üblich, das Ende eines Gaddafi-, Assad-, oder Obama-, Merkel- oder israelischen Besatzungs-Regimes zu fordern?! Das ist etwas ganz anderes als die Beseitigung der der Staaten USA, Deutschland oder Israel.
Das wissen auch die Staatspropagandisten der ARD. Sie verdrehen also vorsätzlich die Tatsachen.

Die Faktenlage
Wir werden es so oft wiederholen, wie die NATO-Propaganda ihre Lügen wiederholt:
Achmadinedschad hat nie die Auslöschung Israels gefordert
Er sagte vor mehr als sechs Jahren, am 26. 10. 2005 (!) in einer Rede vor Studenten in Teheran, laut New York Times, der die CDU und ihre gelb, rosa, grünlichen Anhängsel wohl Glauben schenken werden - wörtlich über die von Israel widerrechtlich besetzten palästinensischen Gebiete: „Unser lieber Imam sagte, dass das Besatzungsregime von der Landkarte gefegt werden muss und das ist ein sehr kluges Statement. Wir können beim Problem Palästina keine Kompromisse machen. … Ich habe keinen Zweifel, dass die neue Welle die in Palästina begann, und wir sind Zeuge dessen auch in der islamischen Welt, diesen schändlichen Fleck aus der islamischen Welt beseitigen wird.“ Nirgendwo war davon die Rede, den Staat Israel zu beseitigen. Selbst wenn man Achmadinedschad unterstellte, das Regime in Israel gemeint zu haben, ist das nichts Verbotenes. Ein Regime in einem Land ist nicht der Staat. Der Westen wünscht sich alle Tage Regimewechsel irgendwo und meint z. B. nicht die Abschaffung Syriens.
Georg Schramm im ZDF („Neues aus der Anstalt“ Juni 2008): 

„Dieser Satz ist eine völkerrechtlich korrekte Forderung. Da haben die katholischen Bischöfe vor ein paar Wochen sich noch viel drastischer über die israelische Ghetto-Politik geäußert.”

Wilm Herlyn, Chefredakteur von dpa, schrieb am 13.6.2008: 

„Die dpa wird in Zukunft bei der Berichterstattung darauf achten, dass der iranische Präsident, Mahmud Ahmadinedschad, nicht die Auslöschung Israels oder dessen Tilgung von der Landkarte gefordert hat." (Quelle)
Quelle: Hinter der Fichte Januar 2012   
Aber was für eine dpa gilt, interessiert doch nicht das US-treue deutsche private und Regierungsfernsehen. (Ein Blick in die Biographien der Nachrichten-Anchormen Buhrow, Kleber, Kloeppel u. v. a. m. wirkt wunder.)

__________________________________________

Interessante Links - Den Agit-Prop-Funktionäre im privaten und Staatsfernsehen zur Lektüre empfohlen
Die Faktenlage: Iran und Israel (Ein ausdruckbares Merkblatt für Propaganda-Opfer)
Das hat Ahmadinedschad wirklich gesagt 2010 und 2011
Die Vetos der USA zur Deckung israelischer Verbrechen