Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

21.00 Uhr Die Pressekonferenz S. Lawrows zur Antwort der USA und NATO. Einer der letzten Staatsmänner . Verständliche und klare Erklärung de...

Montag, 24. Oktober 2011

Libyen: Wo sind Gaddafis Unterlagen?

Als die Systemmedien in Europa süffisant über die Gefangennahme Gaddafis berichteten, wurden viele verwackelte Handy-Bilder gezeigt. Das Bild das wir vom Krieg in Libyen vermittelt bekommen, besteht heute nur aus Handy-Bildern und Al Jazeera-, BBC- und CNN-Filmchen. Wir stellen uns schon lange die Frage wieso es in Libyen keine Fotoapparate und Videokameras gibt. Doch ein aufmerksamer Leser informierte uns über ein HD-Video, das bisher keine Aufmerksamkeit erregte. Es ist Gaddafi und die Situation direkt nach seiner Gefangennahme zu sehen. Wir sehen dort auch Art und Lage der Leichen am Boden und einen Mann mit Gipsbein. Was ist daraus geworden? Dieses höher auflösende Video "New HD video of Gaddafi's capture" auf LiveLeak.com kann helfen, die Umstände der Tötung Gaddafis zu klären. Es stammt von NTC-Kräften selber. Sowohl der NTC als auch der UN-Menschenrechtsrat hat somit einen öffentlich bekannten Ansatzpunkt, die Umstände zu klären. Doch wir möchten auf etwas anderes hinaus.

Wo ist Gaddafis Aktentasche und was war darin?
Die deutschen Konzern- und Staatsmedien erzählten, Muammar Gaddafi habe nur Waffen bei sich gehabt. Die relativ guten Bilder des erwähnten Videos zeigen einen Mann (blaues T-Shirt/Bild 1), der offensichtlich Gegenstände eingesammelt hat. Er hält Waffen in der rechten Hand, so wie man seine persönliche Waffen nicht halten würde und er trägt eine Aktentasche in der linken (Bild 2). Wir gehen mal davon aus, dass ein "NTC-Rebell" im Feld keiner Bürotätigkeit nachgeht und es sich auch nicht um einen von der Arbeit kommenden Banker handelt.
Wo also sind die Unterlagen Gaddafis? Wie verschiedentlich behauptet wird, soll der US-Botschafter in Tripolis entführt worden sein. Waren es seine Unterlagen? Waren es Gaddafis? Warum wird dann nicht darüber berichtet, wo doch sonst jedes Detail in die Öffentlichkeit gezogen wird?
Bild 1
Bild 2
 Ein Ansatz der die Untersuchungen jedweder Behörden unterstützen könnte.