Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Sonntag, 23. Oktober 2011

Libyen: Saif Al islam Gaddafi ist wohlauf und frei!

Update 20.15 Uhr
Orwell 2011 - Barbaren sind "Befreier"
Die "Befreiungsfeier" in Bengasi fand unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Es waren nach Angaben der NATO-PR Zehntausende. Der "Jubel" fand in engen Grenzen statt. Kein Vergleich zu den Massendemonstrationen für Muammar Gaddafi unter der grünen Flagge.

Im Land wird weiter heftig gekämpft. Die Pickup-Banditen aus In- und Ausland können der Widerstandsbewegung nur mit Hilfe der NATO-Luft- und Bodentruppen überhaupt etwas entgegensetzen.
Wie hier in Sabah


Die NATO flog gestern 58 Einsätze mit 12 Luftangriffen. Auf wen, wenn das Land "befreit" ist?

Nach dem Tod Gaddafis will die NATO Ende Oktober den Einsatz beenden. Klarer kann sie nicht verraten, dass es der NATO bloß noch um den Tod des Kämpfers gegen den Imperialismus ging.

Mörder, die Gefangene an Maschinengewehrläufe gefesselt durch die Stadt fahren, die Muammar und Mutassim Gaddafi folterten und töteten und dann die Leichen zur Schau stellen - das sind die von den deutschen Medien und viel zu großen Teilen der deutschen Bevölkerung gefeierten " Befreier" Libyens.
All jene die heute noch die Lügen der Obama, Sarkozy, Merkel, Cohn-Bendit oder Cameron über den "Diktator" Gaddafi und von der "Befreiung Libyens" nachplappern, ob in Europa oder Nahost, werden die nächsten sein. Wer an Flächenbombardements als "Flugverbotszone" und "Schutz der Zivilbevölkerung" glaubt, hat aufgegeben menschlich zu sein. Mit ihm kann das Imperium nun alles machen.
Es gibt nach der - von Millionen gleichgültiger Idioten - freiwillig hingenommen und sogar beklatschten Abschaffung des Völkerrechts und der faktischen Abschaffung der UNO keine Institution mehr, die Euch schützen wird. Ihr Gleichgültigen seid am Tod Zehntausender Libyer schuld. Sie wären ohne die "Befreiung" durch die NATO noch am Leben.

Putin, gefragt worauf sich die russische Armee vorbereiten solle, sagte: Armageddon.
Saif Al Islam - Kommandant des libyschen Widerstandes.
Wir hatten es gestern bereits angedeutet. Doch die Situation gebietet es, jegliche Nachrichten vorsichtig zu handhaben und nicht vorschnell zu veröffentlichen. Doch nun ist es bestätigt.
"Wir setzen den Widerstand fort. Ich bin in Libyen, am Leben, frei und werde bis zum Ende gehen und Rache üben."
wird er von Russischen Agenturen zitiert, die sich auf den syrischen Ar Rai TV-Sender beziehen.