Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Samstag, 4. Juni 2011

Hochhuth: Revolution! Intellektuelle übernehmt die Verantwortung!

Wir erleben zur Zeit unbestritten eine geschichtliche Zäsur. Objektiv, das heisst ob wir es akzeptieren oder nicht: Der Imperialismus trudelt ins Endstadium. Die geopolitischen Verhältnisse bringen ihn in Bedrängnis. Die ökonomische Lage verschlechtert sich dramatisch. Das System versucht sich durch mediale Agitation, Terror-Propaganda und expansionistische Kriege wie in Irak, Afghanistan und Libyen sowohl Rohstoffquellen, Absatzmärkte und politische Entlastung zu verschaffen. PIGS wie Griechenland werden mit Krediten unterstützt, damit die Großbanken ihre Spekulationskapital wiederbekommen. Die Völker dieser Länder (Griechen wie Deutsche!) haben nichts von all dem, doch sie zahlen die Zeche mit Freiheit, Geld und Blut seiner Soldaten. Immer mehr Menschen spüren die Einschränkungen - entgegen der Agitation - und versagen der NATO-, EU-und BRD-Politbürokratie die Gefolgschaft.
Die politisch-ideologische Vernebelung wird dank der engen Verflechtungen von Politik und Kapital von Staats- und Konzernmedien gemeinsam betrieben. ("Aufschwung in Deutschland, Arbeitslosigkeit unter 3 Mio., faule Griechen, böser Gaddafi, Steinmeier beliebtester Politiker, grüne Retter, Freiheit Deutschlands am Hindukusch, EHEC, Linke sind böse Kommunisten, Obama ist ein Friedensstifter, Bin Laden war für 9/11 verantwortlich und wurde im Meer versenkt...") Das Milliarden-Geschenk Merkels an die Atomkonzerne wurde vom Volk geschluckt und wäre ohne den japanischen Tsunami ungehindert in Kraft... das ist die Realität.

Wer übernimmt jetzt - Intellektuelle oder der starke Mann a la Hitler 2.0?
In revolutionären und vorrevolutionären Situationen ist die Rolle von Führungspersönlichkeiten entscheidend.
Die Menschen wollen Führung. Wer die Führung übernimmt hat die Massen hinter sich. Gerade in unübersichtlichen Situationen sucht das Volk nach Orientierung.
Schuldbeladene Politiker wie Merkel, Schäuble, Kauder, Bosbach, Steinmeier, Gabriel, Steinbrück, Struck sind verbrannt. Koch und Konsorten haben sich schon lange davon gemacht.
Um den Dammbruch aufzuhalten werden die Grünen, frühzeitig als Fünfte Kolonne gegründet - früher vom Jugoslawien-Verbrecher und US-Diener und -Propagandist Joseph Fischer - heute vom Bilderberger Özdemir in Stellung gebracht. Das Volk kriecht ihnen in Baden-Württemberg auch prompt auf den Leim. (Hier im Blog in den nächsten Tagen mehr dazu.) das ist die parteipolitische Seite der Medaille.
Auf der medialen wird von der konservativen Seite aus gutem Grund Teflon-Jauch als Vorzeige-Konservativer in Stellung gebracht, der (die des Lügens und der Lügner müde) Anne Will ablöst und für die Fortsetzung des Konservativismus im Schwiegersohn-Look in der ARD verantwortlich zeichnen wird. (Lanz tut dies bereits auffällig genug im ZDF.)

Die Zeit ist reif
Die revolutionäre Situation reift heran, die Führungsetagen um Merkel und Steinmeier agieren wie das 1989er Politbüro. Sie ignorieren - an einer realistisch-dialektischen politischen Analyse gehindert - die Lage im Land. Doch schon langfristig bereiteten sie sich mittels der undemokratisch durchgepeitschten Lissabon-Verträge auf Aufstände vor. (Stichwort Kopfschuß von Genua und Todesstrafe, s. hier im Blog).
Gemeinsam kriechen die Blockparteien CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne dem großen Bruder in den militaristischen Arsch...

 

Einige mutige Intellektuelle wie Rolf Hochhuth erkennen die Lage und sprechen sie offen aus.
Ein Schock für den genmanipulierten Bildungsbürger, der immer noch glaubt in einer Demokratie zu leben!
"Das kann nur auf gewaltsamen Wege revidiert werden, nämlich durch eine Revolution."
Bahro und Havemann heissen heute Hochhuth und ...?

Kommentar von DeviYim auf meinem Youtube-Kanal:
Die Aufstände in Europa erinnern mich an ein Lied aus meiner Kindheit, "Aufstehn" von der niederländischen Band Bots, kaum zu glauben, dass das Album von 1980 ist, beschreibt es doch genau den heutigen Zeitgeist. Viele Menschen zog es damals auf die Straßen, um für ein besseres Leben zu kämpfen, aber wir waren nicht genug. Die spanische Demokratie-Bewegung ruft zur weltweiten Revolution am 15. Oktober auf. Gehört Ihr zu denen, die nur reden oder, die handeln?
Echte Demokratie Jetzt! Yes, we camp!

Hier das Video zu Echte Demokratie Jetzt. Mach mit!