Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Samstag, 9. April 2011

Obama, Sarkozy und NATO leisten Beihilfe zum Mord. Die Beweise.

"Die Beihilfe (§ 27 I StGB) im Sinne des deutschen Strafrechts ist - neben der Anstiftung - eine der zwei Teilnahmeformen. .... jede Handlung, die geeignet ist, die Haupttat zu fördern. ... Dies kann in unterschiedlicher Form geschehen, z. B. durch aktive Hilfeleistung (physische Beihilfe) oder durch motivierendes Bestärken (psychische Beihilfe)." (Wikipedia)
Eine einfache Kausalkette: Propaganda kreiert Argumentationsmuster ("Information") - Information steuert Öffentliche Meinung - Politik reagiert auf "Volkes Stimme" - Krieg wird "allgemeiner" Konsens.

Der Libyen-Krieg ist irgendwie seltsam, oder? Es gibt keine aktuellen Bilder von der Front und aus den Städten - behaupten die Sender des Mainstreams. Doch jede Sendung ist voll mit Berichten über die "Rebellen". Ist Ihnen auch aufgefallen, dass man im TV grundsätzlich keine Berichte von der Gaddafi-Seite sieht? Sie zeigen keine Bilder von Gaddafi-Truppen, keine Interviews mit Offizieren und Soldaten - einfach nichts. Obwohl doch besonders diese Seite, ein großes Interesse haben muss, ihre Sichtweise darzustellen! So deutlich wurde die subjektive schamlose Parteinahme durch die "unabhängigen" Medien selten sichtbar. Man nennt dies Propaganda: den"...absichtlichen und systematischen Versuch, Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zu steuern, zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten erwünschten Reaktion."
Lassen wir mal das ganze Propaganda-Brimborium beiseite, bleiben nur Fakten. Die libysche Regierung setzt sich gegen eine imperialistische Intervention zur Wehr, die z. Z. aus psychologischer Kriegsführung, geheimdienstlichen Spezialtruppen, NATO-See- und Luftstreitkräften und mordenden lokalen Banden am Boden besteht. 
Als die Bundesregierung nun ankündigt, sich an NATO-Bodentruppen "humanitär" zu beteiligen, werden SPD und Grüne ihrer Drehbuch- Rolle als Opportunisten gerecht. Man kritisiert und mosert ein bisserl fürs Publikum und "signalisiert" aber Zustimmung!
Wie die Staatsmedien (!) gemeinsam mit (dem Freund des Jugoslawien-Kriegsbefürworters Joschka-Fischer) Tom Koenigs für den Krieg kämpfen, haben wir am 8. April schon gezeigt. Nach Orwell'scher Methode ist Herr Koenigs ausgerechnet Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe des deutschen Bundestages. Dieser Koenigs stellt in der o. g. ZDF-Sendung die "Aufständischen" als basisdemokratische Freiheitskämpfer dar, die sogar schon der EU ihre Aufwartung machten und die man gut kennt. Merke diesen Satz!
Doch warum zeigen die Konzern- und Staatsmedien nicht die libysche Regierungsseite (abgesehen von gezielt ausgewählten skurrilen Gaddafi-Bilder)? Was käme da heraus?
Diese Beiträge Morde durch "Rebellen" und Menschenverachtender Horror zeigen in schrecklichen Videos die Grausamkeiten der vom Westen unterstützten "Rebellen", "Aufständischen" und "friedlichen Demonstranten", die sich ja nur gegen einen "Diktator" und "Machthaber" zur Wehr setzen. Sie töten bestialisch Wehrlose. Sie pfeifen auf Völkerrecht, Strafrecht und Menschenrecht. Es sind Rassisten. Zeigt all denen, die immer noch die Propaganda-Phrasen vom "Schutz der Zivilbevölkerung", "Aufständischen und Rebellen" und friedlichen Demonstranten nachplappern diese Beweise.
Wer diese Bilder gesehen hat und nicht zum Kriegsgegner wird hat kein Herz.

Gebt Euren Abgeordneten diese Berichte und Bilder!
Zwingt die Medien zur Stellungnahme. Rados, Gause, Gack, Kleber, Klöppel  und Konsorten können sich nicht rausreden. Wenn Du diese Informationen kennst, kennen sie die schon lange. Auch wer die Öffentlichkeit durch frisierte Berichterstattung manipuliert leistet Beihilfe durch motivierendes Bestärken.
Wer Mördern Luftunterstützung gibt und sie ausbildet leistet physische Beihilfe. 
Sofort Schluss mit dem Krieg in Libyen.
Es gibt Friedenspläne von Beginn an!
Werde aktiv.