Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Sonntag, 13. März 2011

Libyen: Wo sind die bombardierten "friedlichen Demonstranten"?

Zum ersten Mal - was Recht ist muss Recht bleiben - stimme ich Aussenminister Westerwelle zu: Flugverbostzone bedeutet Krieg und wir sollten uns nicht auch da noch rein ziehen lassen.
Das war meine Meinung von Beginn an. Die Medien lügen. Wenn BILD und Die Welt eine militärische Intervention zur Unterstützung einer "Revolution" fordern sollte das doch schon stutzig machen, oder?
Am Freitag hatte ich hier klar Stellung bezogen:  Wie die Konzern- und Staats-Medien lügen; am 7. März wie sie teilen und herrschen wollen.Schon am 3. März habe ich gezeigt, dass die Medien des Imperialismus ARD-Staatsfernsehen und  Springer-Presse Hand in Hand Kriegshetze betreiben. (Scrollen Sie hier im Blog einfach nach unten.)
Nun stehen wir nicht alleine mit dieser Meinung da. Gott Dialektik sei Dank.
Meine Leser kennen meine Auffassung, im Zweifel  - und das ist grundsätzlich empfohlen - sicherheitshalber vor den Eisernen Vorhang zu schauen.
Warum wollte man noch mal gleich eine Flugverbots- (Überfall-)zone? Weil: "Gaddafi bombardiert friedliche Demonstranten." Die russische Satellitenüberwachung kann das nicht bestätigen. Nun müssten doch die Amis kommen und die Bilder zeigen?!
Sag mir wo die Bomben auf Demonstranten sind. Wo sind sie geblieben?
Ich empfehle deshalb diese Quelle unbedingt zu lesen: AG Friedensforschung Uni Kassel.
Dort findet man auch viele Fakten zum Krieg in Irak und wie es dazu kam. Hochachtung.