Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

21.00 Uhr Die Pressekonferenz S. Lawrows zur Antwort der USA und NATO. Einer der letzten Staatsmänner . Verständliche und klare Erklärung de...

Samstag, 5. Mai 2012

Aufruf! Syrien-Demo in Berlin am 12. 5. 2012

Liebe Leser, wir nutzen unsere Popularität gerne zur Veröffentlichung von Aufrufen aus der Journalisten-, Aktivisten- und Blogger-Gemeinde.
Danke für die zahlreichen "zählbaren" Reaktion auf den gemeinsamen Aufruf der Blogger für Libyen. Das ist echte Hilfe für die unter der "NATO-Freiheit" leidenden Libyer. 

Heute möchten wir auf eine Message des ehemaligen "öffentlich-rechtlichen" Journalisten Christoph R. Hörstel aufmerksam machen und stellen unsere anliegenden aktuellen Beiträge um einen Tag zurück.

Botschaft von Christoph R. Hörstel
Jetzt ist es 'raus: Wenn Syriens Regierung nicht sehr schnell beginnt, der West-Propaganda Paroli zu bieten, dann werden die Völker des Westens nichts gegen weitere US-gesponserte Verbrechen der Nato und ihrer arabischen Komplizen gegen Syrien unternehmen. Und was DAS bedeutet, können wir an Irak und Libyen studieren, letztlich auch auf dem Balkan und in Afghanistan: Zigtausendfacher Mord, Not und Leid von Menschen, die nur ihr Recht wollten: Frieden in Freiheit. 
Am Schluss meines Interviews und meines Briefes werbe ich für die Demo am 12. Mai in Berlin, die mit "Danke, danke Russland beginnt, mit etwas anderen Tönen an den Botschaften der USA und Saudi-Arabiens vorbeiführt - und im höchst wahrscheinlichen Beisein von "Russia Today" viel Spaß machen wird.
Heiserkeit garantiert!

Herzliche Grüße.

Christoph R. Hörstel

Er verweist auf folgenden Aufruf

Wie ihr alle wisst, befindet sich unser geliebtes Syrien seit ca. 1Jahr in einer Verschwörung die vom Westen angeführt wird.
Sie haben nichts ausgelassen um unsere Familien, Freunde und Bekannte unter Druck zu setzen.Dazu gehören Medienpropaganda und Waffenlieferungen an Terroristen.Es sind Tausende gestorben.
Unser geliebtes Volk leidet seitdem enorm, weil viele ihrer Arbeit nicht nachkommen konnten und daher Hunger leiden.
Aber der Westen merkt langsam, dass unsere Liebe zum Präsidenten Bashar Al-Assad anders ist als in Ägypten, Tunesien, Libyen und Jemen.Man hat viele Millionen für nichts investiert.
In Syrien ist es seit ca 1.Monat ruhiger geworden.
Nun wollen wir in Deutschlands Hauptstadt Berlin eine Riesen-Demonstration machen um unseren Standunkt zu verdeutlichen.

Nach dem Motto:
Gegen jegliche Einmischung bzw Intervention und Für ein freies und modernes Syrien unter dem Reformprogramm des syrischen Präsidenten
Bashar Al-Assads.

Am Samstag, den 12.05.2012 wird es daher aus Berlin eine Demonstration vor der Russischen Botschaft in Berlin geben.

Wir fordern euch alle auf an der Demonstration teilzunehmen.
Es kann nicht sein, dass bei 32000 Syrern in Deutschland nur 100 anwesend sind. Selbstverständlich bitten wir auch alle deutschen Mitbürger zu kommen.
Jeder der Zeit hat und nicht verhindert ist, soll bitte erscheinen.
Es sind genug Unschuldige umgekommen!
Genug geschwiegen! Genug abgewartet!
Es liegt an nun an uns!

RUFT ALLE BEKANNTEN, FREUNDE UND VERWANDTE AUF MITZUKOMMEN!!!

ORT: vor der Russischen Botschaft in Berlin
Straße: Unter den Linden 63-65 , 10117 Berlin
Zeit: 14UHR (Bitte pünktlich sein!)

Vielen Dank