Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Samstag, 13. November 2010

Saarland-Terrorvideos kamen vom Staat

Drohvideos der Al Kaida! Die Gleichgeschalteten überschlugen sich vor Begeisterung. Focus, Die Welt, Stern, das ehnamag SPIEGEL, Handelsblatt, ZDF, und wie sie alle heissen. Endlich wieder Terror in Deutschland! Wie bedroht wir doch sind. Aber "unsere" tüchtigen Sicherheitskräfte haben wieder mal in letzter Sekunde alles vereitelt und den "Täter" schnell gefasst.  Nun stellt sich heraus, es war der Staat selber der die Sache in Auftrag gab. So richtig wundert mich das nicht. Staatsanwaltschaft, LKA und die Blätter schweigen. Das unterscheidet "Verschwörungstheoretiker" von Verschwörungspraktikern. (Was der Staat noch so alles in Auftrag gibt; ein paar aufgeflogene Aktionen Plutonium-Schmuggel,  "Celler Loch", Kosovo)
Auch heute geschehen jeden Tag wundersame Dinge. Im Sauerland baut die Al Kaida Bomben die man nicht transportieren kann. Da verschickt die hellseherische Al Kaida "im Jemen" (!) Bomben mit Zeitzündern und ein "radikaler Konvertit" dreht im Saarland Drohvideos. Alles wird in letzter Sekunde vereitelt. Dafür bekommen wir Totalüberwachung, Nacktscanner, SWIFT-Abkommen. Für die Lügen gibt es große Schlagzeilen, die Wahrheit wird verschwiegen.
Mal angenommen es gäbe keine false flag-Operationen der Geheimdienste, wieviele Terroristen, Bomben und Videos hätte es gegeben?