Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Samstag, 24. August 2013

Syrien/ARD: Die Hysteriker sind plötzlich stumm

Tagebuch der Kriegspropaganda
Wenn islamistische Terroristen von Giftgas allaukbarn ist die Tagesschau sofort dabei und übernimmt deren Tataren-Meldungen. Seit vor einer Stunde die syrische Regierung die Welt informiert, dass syrische Soldaten in Jobar, einem Vorort von Damaskus Giftgas der islamistischen Terroristen finden und schwer geschädigt wurden, schweigen CNN, Al Jazeera und die ARD.
Hier die Meldung der syrischen Nachrichtenagentur, die von den deutschen Qualitätsmedien ignoriert wird, während sie schon seit 15 Uhr von vielen Sendern VOR dem Eisernen NATO-Medienvorhang gesendet wird.

Berichte über Erstickungsfälle unter syrischen Soldaten als Terroristen chemische Waffen in Jobar einsetzen

24. August 2013

Provinz Damaskus (SANA). Eine Anzahl Soldaten hat Erstickungsanfälle erlitten, als sie am Samstag in das Stadtviertel Jobar von Damaskus einrückten und bewaffnete Terroristengruppen chemische Waffen einsetzten. Das gab eine offiziellen Quelle am Samstag bekannt. Die Quelle fügte in einem Statement an SANA hinzu, dass Rettungskräfte die Soldaten mit den Erstickungsanfällen geborgen hätten, „einige von ihnen seien in kritischem Zustand.“ Eine Armeeeinheit ist in das Gebiet vorgestoßen, wo jetzt schwere Kämpfe mit bewaffneten Terroristengruppen wüten.

Die deutschen Ignoranten werfen Syrien Ignoranz vor
Statt die von ihnen absolut ignorierten Informationen aus Syrien zu bringen, "informieren" die Staatsjournalisten über hinterm Jordan herangekarrte anti-syrische "Demonstranten" und werfen Syrien "absolute Ignoranz" vor. Ist es da nicht richtig, dass die Friedensengel von der NATO endlich "eingreifen"?!

Who the v... is Carsten?