Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Mittwoch, 25. Januar 2012

Syrien: So arbeitet die ARD als Teil des NATO-Propaganda-Netzwerkes

Gestern haben wir berichtet, wie ausgerechnet die bürgerlichen Parteien, die eng befreundet mit den arabischen Diktatoren und Monarchien sind, im Bundestag jene Kräfte diffamieren, die einfach nur Frieden in Nahost wollen. Ein CDU-Bundestagsabgeordneter bedankte sich sogar bei den "westlichen Massenmedien"...

Danke für jede neue Lüge...
Am 17. Januar berichteten wir über ein dreistes Propaganda-Stück der NATO in der ARD, promotet vom NDR-Medienmagazin ZAPP: Heimlich in Homs.
Mit der Zeit kommt die Wahrheit über das NATO-Auftragswerk scheibchenweise ans Licht.
Das Video von dem der Eindruck erweckt wurde, es handele sich beim Autor um einen mutigen Journalisten der ARD, wurde auch schon "exclusiv" von der amerikanischen CNN am 29. 12. 2011 veröffentlicht. Mit ähnlichem Wortlaut.


Schlußsatz: "Hier glauben viele, dass wahre Veränderung nur aus Gewehrläufen kommen kann. "
Von Goebbels-Propaganda unterscheidet sich der Streifen in deutsch oder englisch nur in Ermangelung einer  schnarrenden Stimme. Sprechen Sie den Bericht von CNN und ARD aber mal im Ton der Nazi-Wochenschau nach - das Ergebnis ist verblüffend.
Urs1798 hat sich schon am 28. 12. 2011 die Tortur angetan und den Müll seziert. Vor allem die inhaltlichen und schnittmäßigen Manipulationen werden sehr gut herausgearbeitet. Lesens- und sehenswert.

Alles in allem der Beweis, dass die Propaganda NATO-weit koordiniert wird und die ARD als wesentlicher Teil des Netzes der Psychologischen Kriegsführung der NATO ihren Beitrag leistet. Auch oder gerade ZAPP weiß wie das Spiel läuft und macht mit.

Wieder mal Armbrusters Adlatus Buchen
Stefan Buchen vom ARD-Studio Kairo, der Gebührenfinanzierte mit der Lüge von Gaddafis Streubomben, hat, wie in ZAPP berichtet wird, das Material geschnitten, er erwähnt aber mit keiner Silbe, dass es nicht exklusives, sondern CNN-Material ist.
Sicher ist der Mist auch in anderen NATO-Staaten als "exklusiv" gesendet worden.  
So werden die Völker von der NATO konzertiert manipuliert.