Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Sonntag, 29. Mai 2011

Millionen Opfer der EHEC-Panik

Millionen Menschen werden gegenwärtig Opfer des EHEC. Doch nicht des Darm- sondern des Panikvirus'. Die privaten und staatlichen Medien nehmen sich nichts beim Verbreiten von Falschmeldungen. Dabei hat das Volk doch schon BSE, Schweine- und Vogelgrippe durchgemacht - medial. Der Milliardenschaden durch unnötige - von der Pharmaindustrie und ihrer UNO promotete - Impfdosen ist doch noch in Erinnerung, oder nicht? Offenbar ist keine Immunität gegen mediale Kampagnen eingetreten.

Die Wahrheit 
EHEC taucht so normal und regelmäßig auf wie Lippenherpes. Die Verbreitung des EHEC-Virus in Deutschland bewegt sich im völlig normalen Rahmen. Es gibt keine Häufung der Fälle im Vergleich zu anderen Jahren. Bisher sind 2011 rund 300 Fälle aufgetaucht. Das ist sogar weniger als 2010, als die staatlichen Organe und die Monopol- und Parteipresse keine Panik deswegen auslöste.
Hier die offizielle Statistik.

Angesichts der unbegründeten Panik, die gleichlautend von den Staats- und den Konzernmedien geschürt wird, stellt sich die Frage nach Beweisen für die Gleichschaltung der Medien wohl nicht mehr.

Der Zweck der Panik
Vielmehr sollten wir uns fragen, was das Volk - durch die Überlagerung mit Unfug - wieder mal nicht mitbekommen soll.
Die aktuellen - in den Systemmedien nicht kommentierten - Beschlüsse der EU und die parallele künstliche Panik könnten auf einen neue Aktion zur "Schmackhaftmachung" von Gen- und Designer-Food hindeuten.
Ich sehe jedoch eher: Sollte das Thema des völkerrechtswidrigen Krieges in Libyen, wo immer noch täglich Bomben fallen und die Okkupationsarmee "Internationale Gemeinschaft" sich auf eine Bodenoffensive vorbereitet überdeckt werden? Oder sollen die andauernde Kritik und öffentlichen Zweifel an Obamas "Bin Laden-Story" unterbrochen werden? Die Atomkraft-Diskussion? Die Verleihung eines Preises an Helmut Kohl durch den Kriegsverbrecher Kissinger, nach dem gefahndet wird? Kissinger darf sich nämlich ungestört in Deutschland bewegen, während Mladic an den UN-(!)-Gerichtshof ausgeliefert wird, den die USA nicht anerkennen - wegen der eigenen Verbrechen. Oder was steht sonst bevor? Das Bilderberg-Treffen in der Schweiz?