Ticker zu den Ereignissen Russland - NATO/Ukraine

Ticker - Die Wahrheit hinter der westlichen Russland-Hysterie

18.2. 2022 17.30 Uhr Die Führungen der Volksrepubliken haben die Evakuierung der Zivilbevölkerung nach Russland angeordnet, da der Angriff d...

Freitag, 19. November 2010

"Bombe" bei Air Berlin - nur Attrappe "einer Behörde"

Genau wie ich es hier unter Punkt 16. vorausgesagt habe. Die "Bombe" war bei einer "Behörde" selbst gemacht, bestätigen die bekannten amerikanischen Quellen dem ZDF, sagt der hinlänglich bekannte "Terrorexperte" Theveßen. Drei Sachen fallen auf.
1. Das ZDF propagiert wieder mal seine anonymen "amerikanische Quellen." Denen kann man alles in den Mund legen.
2. Ohne "Behörde" gäbe es keine "Bedrohung". 
3. Das Dementi fällt wieder klitzeklein aus. Die "Terrormeldung" aus Namibia war dafür riesengross auf allen Kanälen.

Die "Behörde", wird sich irgendwann mal herausstellen, war natürlich das Ordnungsamt Windhuk-West und kein Geheimdienst.
Übrigens: Wenn sich eine "Behörde" so eine Bombe vorstellt (kein Label, Laptoptasche ! mit Röntgen-Aufkleber! beim Grossgepäck), na dann Gute Nacht.
Sie rennen kopflos umher. Gott verhüte eine echte Bedrohungslage angesichts solcher Behörden und Medien.